männerwelten – Professionelle Männerberatung und Gewaltprävention in Salzburg

Salzburg
0662 883 464

Die Vorstellungen, wie ein Mann zu sein hat und die Realität sind nicht leicht vereinbar. Die vielen Widersprüche bringen manche Männer in eine ausweglose Situation. Professionelle Beratung von Männern für Männer stärkt das Bewusstsein. Wir fördern die Selbstverantwortung und zeigen neue Möglichkeiten der Lebensgestaltung. Die Bewältigung von Krisen, die Lösung von Konflikten und die Vermeidung von Gewalt sind die Leitmotive unserer Arbeit.

weiterlesen

Männerwelten beraten wieder face-to-face!

Unter Berücksichtigung der Maßnahmen  zur Beschränkung von COVID-19 laden wir Sie wieder für Beratungsgespräche in unsere Beratungsstelle ein.

Sie erreichen uns telefonisch unter 0662/883 464 oder via Kontaktformular . Wir rufen Sie zurück!

Sollten sie unser Angebot anonym nutzen wollen, bieten unsere telefonischen Sprechzeiten die Möglichkeit uns mit unterdrückter Nummer anzurufen.

 

Änderung der Telefonzeiten

Ab sofort ist das Telefon wie folgt besetzt:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 12:00 bis 13:00 Uhr

Mittwoch von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Außerhalb dieser Telefonzeiten können Sie uns auf unseren Anrufbeantwortet sprechen. Wir rufen Sie zurück!

 

Auch nach der Ausgangsbeschränkung nützlich:
„Survival-Kit“ für Männer unter Druck

Unser Beruf ist, Männer zu beraten und zu begleiten. Wir wissen aus Erfahrung: In einer Krisensituation steigt das Risiko, die Kontrolle zu verlieren und gewalttätig zu werden. Hier finden Sie 10 Tipps, die von der Dachorganisation für Jungen-, Männer- und Väterarbeit in der Schweiz, Österreich und Deutschland zusammengestellt wurden.

 

Unsere Beratungskompetenz

  • Männerberatung und Gewaltprävention

  • Partnerschaft und Beziehung

  • Trennung, Scheidung und Abschied

  • Erziehung und Vater sein

  • Männlichkeit und Männerbilder

  • Beruf

  • Konflikte und Krisen

  • Sexualität und sexualisierte Gewalt

 

Unser Angebot

  • persönliche Einzelberatung
  • Gruppenberatung
  • Workshops
  • pädagogische Konferenzen mit Betreuungspersonen
  • Einzelcoaching / Beratung für Betreuungspersonen
  • diverse Fortbildungen
  • Beratung vor einvernehmlicher Scheidung gemäß §95 Abs. 1a Außerstreitgesetz